Hilfe für die Helfer

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Leserinnen und Leser,

ich freue mich sehr, dass Sie sich auf den Internetseiten der THW Ortsgruppe Gladbeck-Dorsten umschauen und damit Ihr Interesse an der ehrenamtlichen Arbeit der vielen Helferinnen und Helfer zeigen.

Das THW schaut auf eine lange Tradition zurück, wenn es um die Bereitstellung technischer Hilfen geht, ob bundesweit oder hier bei uns in Gladbeck und Dorsten. Als Vorsitzender der Vereinigung der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks in Dorsten e.V. möchte ich dazu beitragen, dass diese Tradition weiterhin bestehen bleibt. Dabei kommt es einerseits darauf an, dass sich die Einsatzkräfte in unserer Ortsgruppe gut aufgehoben fühlen und sich gerne engagieren. Andererseits kann die Arbeit des THW nur dann weitergeführt werden, wenn ausreichend finanzielle sowie technische Mittel zur Verfügung stehen. Dafür werbe ich ausdrücklich. Wir freuen uns über jede Spende und jedes neue Mitglied im Förderverein.

Zudem sollten wir auch immer den Nachwuchs im Blick haben. Ich rufe alle Jugendlichen dazu auf, sich einmal mit der Arbeit und dem Selbstverständnis des THW auseinander zu setzen. Das THW bietet fundiertes technisches Know-how und gibt dieses Wissen gerne von Generation zu Generation weiter. Außerdem findet man beim THW besonderen Zusammenhalt und lernt, welch große Bedeutung das ehrenamtliche Engagement hat. Denn, Hilfe tut nicht nur anderen gut, sondern auch denen, die helfen.

Naturkatastrophen oder technische Unfälle im In- und Ausland zeigen uns immer wieder, wie schnell Menschen in Gefahr geraten können und wie wichtig in diesen Momenten gut ausgebildete Helfer bzw. Rettungskräfte sind. An dieser Ausbildung wirkt das THW täglich mit.

Unser ehemaliger Bundespräsident und NRW-Landesvater Johannes Rau hat einmal gesagt: „Ohne Ehrenamt, ohne das, was Menschen über das ihnen auferlegte Maß tun, würde die Gesellschaft erfrieren“. Diesen Worten kann ich mich nur anschließen. Es lohnt sich für uns alle, das THW zu unterstützen – als aktiver Helfer oder in Form einer Spende.

Machen Sie mit!

 

 

Mit freundlichem Grüßen

 

Michael Gerdes, MdB

Unser Mann in Berlin

Michael Gerdes, MdB