Gladbeck, 05.07.2019, von Peter Boll

Das Licht hunderter Tannenbäume erhellte mitten im Sommer den Erlenkrug in Gladbeck

Ein Vollalarm der Gladbecker Feuerwehr benötigte auch Unterstützung durch das Technische Hilfswerk. Zusätzliches Licht und eine Möglichkeit das Brandgut zu verteilen brachte den Ortsverband Gladbeck/Dorsten und auch Essen in den Einsatz.

Durch starke Rauchentwicklung machte der Brand sich am Abend im Stadtteil bemerkbar. Hunderte verpackte und gelagerte Weihnachtsbäume gepaart mit Schrottautos und Reifen boten dem Feuer gute Nahrung. Hier wurde zum Ablöschen unsere Hilfe gesucht. Der Radbagger des Ortsverbandes Essen war hier die optimale Wahl. Mit seinem Arbeitsradius war der Baggerarm in seinem Element, ob das Schichten von verbranten Karosserien oder auch das Auseinanderziehen von Tannenbäumen, die Glutnester wurden schnell freigelegt und konnten durch die Gladbecker Feuerwehr abgelöscht werden.

Unser Lichtmast und der MLW-Beleuchtung kam durch das lange Tageslicht erst spät zum Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: