Mach mit, wir haben noch Platz

Übung macht den Meister

Leinenkunde, Verletztentransport, einfache Bergungsmethoden, Ausleuchten von Einsatzstellen und Stegebau sind nur einige wenige Themen der Ausbildung in der THW-Jugend, auch eine gewisse Theorie wie der Aufbau des THW und Befehlsstrukturen gehören dazu. Insgesamt ähnelt diese natürlich der der Technischen Züge der 'Großen', schließlich stellt sie nur eine Vorbereitung für den Zugdienst dar. Einen Unterschied gibt es aber: Große Rettungsgeräte und Maschinen dürfen von den Jugendlichen nicht ohne Weiteres bedient werden.

Aktionen

Unsere Jugendgruppe ist in Dorsten und Gladbeck bei fast jeder größeren Veranstaltung anzutreffen. Zum Beispiel beim Stadtteilfest in Gladbeck-Brauck, beim Weltkindertag in Dorsten oder mit dem gesamten Ortsverband beim Benefizkonzert in Dorsten. Wir bieten die allseits bekannte Schiffschaukel, eine Rettungsseilbahn, für die Kleinsten Bobbycars oder auch Bootfahren an. Doch auch für logistische Aufgaben wie zum Beispiel die Stromversorgung können wir sorgen. Wir unterstützen den Ortsverband regelmäßig bei Übungen und Ausbildungsveranstaltungen wie z.B. der Langzeitausbildung in Wesel. Da werden wir dann als Verletztendarsteller eingesetzt und lassen uns von den Erwachsenen "Retten" und werden selber in der Rettung und Bergung ausgebildet.

 

 

Jugendlager

Um die Kameradschaft zwischen den Jugendlichen der einzelnen Jugendgruppen zu fördern, werden verschiedene Jugendzeltlager von Ortsverbands- bis hin zur Bundesebene im In- und Ausland ausgerichtet. Das Bundesjugendlager wird alle zwei Jahre, jeweils abwechselnd durch eine andere Landesjugendleitung, mit rund 1000 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet, veranstaltet. Die Jugendlichen reisen in der Regel mit THW Dienstfahrzeugen an und sind in Gemeinschaftszelten untergebracht. Daneben werden natürlich auch auf Landes- und Ortsebene Zeltlager, zum Teil mit anderen Jugendverbänden, durchgeführt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Kontakt zwischen den einzelnen Jugendgruppen und deren JunghelferInnen herzustellen und bestehende Freundschaften zu intensivieren.

Quelle: thw-jugend.de (3.5.11)

Schiffschaukel beim Stadtteilfest Brauck
Ausbildung an der WILO-Tauchpumpe