04.07.2021, von St

Pumpeinsatz nach Unwetter

Nach schweren Regenfällen in Gladbeck kam die Fachgruppe N zum Einsatz.

Bei sehr ausgiebigen Regenfällen kam es zu vielen Einsätzen im Stadtgebiet Gladbeck. Gegen 17 Uhr wurde die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen ins Gewerbegebiet Hegestraße mit dem Einsatzstichwort Hochwasser alarmiert. Nach ersten Erkundungen des Zugtrupp wurde entschieden, nur die Fachgruppe Notversorgung/Instandhaltung zur Einsatzstelle zu entsenden. Die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen blieb Einsatzbereit in der Unterkunft für eventuelle weitere Einsätze. An der Einsatzstelle ist eine Abzugbunkeranlage durch den Starkregen ca. zu 1,5m vollgelaufen. Mittels zwei TP8 (800l/min) konnte die Anlage schnell von Wasser befreit werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: