Essen, 28.09.2018, von Ulf

Explodierender Pudding bei der THW-Jugend

Unsere Jugendgruppe auf neuen Pfaden unterwegs

Am Freitag Abend machte sich die Jugendgruppe des THW OV Gladbeck/Dorsten mit ihrer Betreuerin Petra Bremer im MTW auf den Weg nach Essen. Die Wissensnacht rief und somit war das erste Ziel das Haus der Technik. Hier zeigten sich einige Firmen wie auch die Evonik Industries, diese mit einem Labor für Kinder. Hier konnten diese spielerisch lernen im Labor zu arbeiten.

Danach schauten sie sich eine Vorführung zu Thema "Der explodierende Pudding" an, dazu zeigte der Professor ein Foto einer explodierten Fabrik in England wo Backpulverartiger Teezusatz hergestellt wurde. Dieser explodierte eines Tages in einer Verpuffungsreaktion. Danach zeigte er mehrere kleine Experimente, welche sehr interessant waren und die Jugendgruppe ins Staunen versetzte. Im Anschluß daran stätkten die Jugendlichen sich mit Wraps und Muffins in der Kantine.

Nach einer kurzen Diskussion entschied man sich als nächste nach Siemens zu fahren um dort Elektromotoren zu bauen und an eine VR-Animation über das Schweißen teilzunehmen. Das Ende des interessanten Abends kam um 22:00 Uhr und man machte sich wieder auf den Weg zurück nach Gladbeck in die Unterkunft wosie schon von den Eltern erwartet wurden.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: