Gladbeck, 25.03.2017, von J.Prus

Erste-Hilfe-Ausbildung für Helfende Hände beim THW Gladbeck/Dorsten

Um für vielfältige Einsatzlagen gewappnet zu sein fand an diesem Wochenende eine Ausbildung zum Thema Erste Hilfe unter der Leitung des Maltesers Hilfsdienstes Dorsten statt.

Das regelmäßige Ersthelfer-Training der ausgebildeten Helfer und auch die Erste-Hilfe-Ausbildungen der Helferanwärter werden in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Hilfsorganisationen durchgeführt.

Gestartet wurde der Samstag mit den klassischen Ausbildungsinhalten der Ersten Hilfe, darunter die Symptomatik verschiedener Krankheiten, der richtige Umgang mit Verletzten, das korrekte Behandeln von bewusstlosen Personen und das Absichern von Unfallstellen.

Nicht nur Theoretische Ausbildungsinhalte wurden vermittelt, sondern auch Praktische. Wie zum Beispiel dem Anlegen von verschiedenen Verbänden, die bestimmten Lagerungsarten von Verletzten, die Herz-/ Lunge Wiederbelebung sowie die Helmabnahme bei Motorradunfällen.

Nach einem ausgiebigen Essen ging es am Nachmittag weiter.

Zum Nachmittag wurden dann Vergiftungen, Kälteverletzungen, Stromschläge und extreme Verletzungen besprochen. Mitunter wurde auch der Umgang mit dem AED vorgestellt.

Auch dies wurde von der Malteser Ausbilderin Andrea Schreiber gut rübergebracht.

Auch an diesem Wochenende wurde der Kurs von allen 16 Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen um dann im Ernstfall schnell und adäquat Hilfe zu leisten zu können.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: