Dorsten, 20.01.2018, von H.Haarmann

Bereichsausbildung Motorsäge 2018

Sturm Friedericke sorgt für ideale Ausbildungsbedingungen.

Seit 2012 organisiert der THW OV Gladbeck/Dorsten die Ausbildung der Bedienerinnen und Bediener Motorsäge im Bereich der Regionalstelle Gelsenkirchen. In diesem Jahr sorgte das Sturmtief Frideriecke für besondere Möglichkeiten das Schneiden im Windwurf auszubilden. In einem Waldstück im Dorstener Norden wird normalerweise das Fällen zu Beginn der praktischen Ausbildung von den zukünftigen Bedienern und Bedienerinnen trainiert. Dieser Plan wurde am vergangenen Samstag kurzfristig geändert, da der Sturm einige Bäume geworfen oder angeschoben hat. So wurde das theoretische Wissen um Spannungen, Wurzelteller, Schutzstück oder Schmälerungsschnitte intensiv geübt, immer wieder mit den Kameraden besprochen und die Schneidtechnicken von Schnitt zu Schnitt verbessert. Die Teilnehmer haben Wurzelteller abgetrennt, übereinander geworfene Bäume nacheinander entspannt und auseinander gezogen, dabei haben wir auch intensiv an der Seilwinde des GKW ausgebildet, Stümpfe gefällt und, und, und….

Es werden noch zwei weitere Ausbildungssamstage folgen um das Erlernte zu vertiefen.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: