Borken-Weseke, 07.07.2017, von H.Haarmann

Beim Pumpenspezialisten Börger zu Besuch

14 Helferinnen und Helfer des THW OV Gladbeck/Dorsten besuchten den Hersteller von THW Großpumpen in Borken-Weseke

Bei sommerlich heißen 30°C begrüßte uns am Freitagnachmittag Herr Sparwel, Gebietsvertriebsleiter West im Hauptsitz der Firma Börger, um uns eine Fülle von Informationen um das Thema Drehkolbenpumpen und natürlich insbesondere über die im THW eingesetzten mobilen Hochleistungspumpen zu geben.

Die grundsätzliche Funktionsweise einer selbstansaugenden, ventillosen Verdrängerpumpe, der Aufbau einer solchen Drehkolbenpumpe und die unterschiedlichen Einsatzbereiche, bis hin zum Einsatzgebiet im THW, wurde uns zu Beginn anschaulich in einer kurzen Präsentation erklärt.

Dann ging es auch schon zum Rundgang durch das Werksgelände. Herr Sparwel erklärte die verschiedenen Pumpentypen und -größen im Showroom des Pumpenherstellers. Dabei wurden auch die übrigen Produkte der Fa. Börger vorgestellt. Von dort ging es in die Produktion. Hier wurde es dann für die THW Einsatzkraft richtig spannend. Wir bekamen einen Einblick in den Produktionsprozess der Drehkolbenpumpen. Angefangen bei der Bearbeitung der einzelnen Komponenten, über die schrittweise Montage bis zur Prüfung der fertig montierten Pumpen blieb Herr Sparwel keine Frage schuldig. Dabei kamen immer wieder konkrete Fragen zu Betriebssicherheit und Instandsetzung im Einsatz zur Sprache. Richtig Glanz in den Augen bekam so mach HelferIn bei der ausgiebigen Besichtigung der fertigen Mobilpumpen, die in den verschiedensten Varianten bereit standen. Kommentare wie “Ist die süß“ bis “Hat was von Monster“ zeigen die Begeisterung der BesucherInnen. Immer wieder wurden bei den verschiedensten Pumpen konkrete, mögliche Einsatzszenarien ausgemacht.

Wir hätten am liebsten einen ganzen LKW voll Pumpen mitgenommen.

Nach drei schweißtreibenden, aber hochinteressanten Stunden und um viele Eindrücke reicher haben wir den Rückweg nach Gladbeck angetreten

Herzlichen Dank an die Firma Börger und ganz besonders Herrn Sparwel, der sich so viel Zeit für uns genommen hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: