Essen, 10.01.2018, von Peter Boll

aqua alta in Essen - Hochwasserschutzexperten treffen sich beim THW

Auf der acqua alta, der Fachmesse und Kongress für Hochwasserschutz, Klimafolgen und Katastrophenmanagement, trifft sich die Hochwasser-Kompetenz aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kommunen zum Austauschen, Informieren und Netzwerken. Hier werden die Themen Hochwasservorsorge und -schutz sowie Katastrophenmanagement verknüpft – der perfekte Rahmen, um Ihre Zielgruppen zu treffen.

Somit die ideale Plattform für die Experten des THW sich in Halle 3 parallel zum 4. Hochwasserrisikomanagement-Symposium zu präsentieren und auch mit den anderen Fachleuten auch bei geführten Messerundgängen auszutauschen. Unter der Schirmherrschaft der Landesumweltministerin NRW Christina Schulze Föcking konnte das Networking unter den Experten ausgebaut und auch in andere Hochwasserhandlungsfelder hineingeschnuppert werden. Die Technischen Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung (TB HuD) des THW freuten sich über die zahlreichen und interessanten Gespräche wie auch den Beitrag des WDR im Fernsehen.

 

Die THW Ortsverbände Essen und Gladbeck/Dorsten bauten hierfür einen ca 90m² großen Messestand auf und betrieben diesen mit dem Landesverband NW sowie der Regionalstelle Gelsenkirchen über die drei Messetage. Zu sehen bekamen die Besucher einen Hochwasserlaufsteg aus EGS-Material, eine Ringkade sowie eine Deichaufkadung aus Sandsäcken. Zum Mitmachen luden die Helfer die Messebesucher bei einer Sandsackfüllstation ein. Auch die unterschiedlichen Pumpenarten des THW konnten besichtigt und begriffen werden. Zusätzlich stellte der Ortsverband Bergisch-Gladbach den mobilen Hochwasserpegel des THW dem interessierten Fachpublikum vor.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: