Gladbeck, 16.12.2004, von Helmut Haarmann, FaBe

Alarmübung der Bereitschaftsgruppen

Gladbeck. Am 16.12.2004 fand am Wasserschloß Wittringen eine Alarmübung der Bereitschaftsgruppen des THW Ortsverbandes Gladbeck/Dorsten statt.

Ziel dieser Übung ist die überprüfung der Alarmierungswege sowie das trainieren der Einsatzabläufe bei einem Einsatz auf Anforderung der für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen.

Der Einsatzauftrag des Zugführers Jörg Prus lautete: Auleuchten einer Einsatzstelle auf Anforderung der Polizei. Dieses Einsatzszenario wurde in der Vergangenheit schon mehrfach angefordert. Dabei ist die Situation auf einem öffentlichen Parkplatz und die nähe der B224 zu beachten.

Im Verlauf der Übung stellten sich verschiedene Probleme im Einsatzablauf wie fehlende Kraftfahrer oder eine unübersichtliche Lage dar, die aber alle durch den Gruppenführer Christian Hoppe und seine Helfer zur Zufriedenheit der Übungsleitung gelöst wurden.

Die neue Lichttraverse die durch Helfer des Ortsverbandes gebaut wurde hat bei dieser Übung ihren ersten Einsatz gehabt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: